Huosigau Heimattage 2019

Anlässlich seines 70 jährigen Gründungsjubiläums richtete der Heimat- und Trachtenverein Geltendorf in diesem die 62. Huosigau Heimattage aus.
Eröffnet wurden die Tage am Freitag den den 06.09 mit dem Heimatabend im aufgebauten Festzelt.
Als Mitglied im Huosigau, waren natürlich auch einige Gröbenzeller Trachtler nach Geltendorf gekommen.
Zu sehen gab es unter anderem die Auftritte der  Weilheimer Goaßlschnalzer, der beiden Patenvereine aus Dießen und Grafrath, sowie ein Tanz vom Ausrichterverein selbst und der Gaugruppe.

Der traditionelle Höhepunkt der Heimattage fand dann mit dem Gaufest am darauffolgenden Sonntag statt.
Nachdem am frühen Morgen alle Gauvereine begrüßt werden konnten, startete das Fest mit dem Kirchenzug um 9:30 Uhr.
Entgegen aller Schlechtwetterprognosen, konnten alle Trachtler trocken in die Kirche einziehen und einen hervorragend gestalteten Gottestdienst von Pfarrer Thomas Wagner miterleben.
Nach der Rückkehr zum Festzelt starteten dann die Ehrentänze der Jugendgruppen.
Die Gröbenzeller Kinder stellten mit dem „Rheinländer“ ihr Können auf der Bühne unter Beweis.

Da am Nachmittag der Wetterbericht dann leider doch Recht behalten sollte, musste der geplante Festzug durch den Ort abgesagt werden.
Dem schlechten Wetter zu trotz, fanden dann die Geltendorfer Organisatoren doch noch eine Lösung, um die anwesenden Vereine aufmarschieren zu lassen.
In eingeteilten Blöcken zogen die Gauvereine und Musikgruppen nacheinander auf die Bühne, wo sie dann von Vereinsvorstand Wolfgang Kurz vorgestellt und begrüßt wurden.

Nachdem im Anschluss daran auch die aktiven Tanzgruppen ihre Ehrentänze präsentiert hatten, näherten sich die 62. Heimattage dann langsam ihrem Ende entgegen.

Unser Lob gilt den Geltendorfer Trachtlern, die trotz des schlechten Wetters nach 2-jähriger Pause wieder ein tolles Gaufest auf die Beine gestellt haben.