Gröbenzeller Trachtler auf der Brucker Jubiläums Kirta

Am Sonntag den 15.10. lud die Stadt Fürstenfeldbruck zur 10. Kirta ein.
Mit dabei war natürlich der Gröbenzeller Trachtenverein, der  quasi als Mitwirkender der ersten Stunde gilt.
Seit nunmehr zehn Jahren treten wir jährlich bei dieser Brucker Traditionsveranstaltung auf und jedes Jahr ist es wieder eine Freude vor der traumhaften Kulisse des Klosters Fürstenfeld zu tanzen.

In diesem Jahr hatten wir mit dem Wetter besonderes Glück. Bei knapp 20°C und strahlendem Sonnenschein konnten wir uns keineswegs beklagen. Wir hatten im vergangen Jahrzehnt schon wahrlich schlechteres Wetter erlebt.

Begleitet von der Schöngeisinger Blaskappelle marschierten wir zusammen mit den zwei anderen Fürstenfeldbrucker Trachtenvereinen aus Mammendorf und Maisach in einem Trachtenumzug um das Kloster. Der Zug endete im Klosterhof, wo uns bereits die Fürstenfeldbrucker Stadtkapelle mit einem Standkonzert empfing.

Frisch gestärkt mit Kirchweihgänsen und Kirtanudeln konnten wir dann gegen Nachmittag unseren Auftritt starten.

Vor einem komplett gefüllten Klosterhof zeigte die Erwachsenen-Tanzgruppe abwechselnd mit der aus 10 Paaren bestehenden Jugendgruppe einige Volkstänze und Schuhplattler.

Unter großem Applaus marschierten wir anschließend von der Bühne und ließen den Nachmittag entspannt ausklingen.

Abschließend bleibt uns nichts anderes, als wieder einmal zu sagen welch schöne Veranstaltung die Fürstenfeldbrucker Kirta doch ist. Auf die nächsten 10 Jahre !