Heimatabend mit unseren Gästen aus Pilisvörösvar

Anlässlich der 25 jährigen Städtepatenschaft zwischen der Gemeinde Gröbenzell und Pilisvörösvár bekamen wir dieses Jahr wieder Besuch von der ungarischen Gemeinde.
Nachdem der Trachtenverein Almfrieden Gröbenzell im letzten Jahr so herzlich bei den Werischwarer Tagen empfangen wurde, ließen wir es uns nicht nehmen und veranstalteten für unsere Gäste am Freitag, den 5. Juni einen Heimatabend.
Trotz der schon fast tropischen Temperaturen im Saal des Gröbenzeller Freizeitheims genossen die anwesenden Gäste und Vereine die ausgelassene Stimmung des Abends.
Durch das Programm führte wie gewohnt Albert Donhauser.
Für die musikalische Darbietung der Veranstaltung sorgten die neu gegründete Musikgruppe „Fünfergaudi“ sowie die Kapelle „Schwabenkraft“ aus Werischwar.
Aufgelockert wurde der Abend zusätzlich durch tänzerische Einlagen des mitgereisten Donauschwäbischen Volkstanzensembles sowie dem Trachtenverein Almfrieden und seiner Jugendgruppe. Auch unser Publikum durfte natürlich nicht nur zusehen, sondern auch selbst aktiv werden. Die eingeschobenen Tanzrunden durch unseren Vortänzer Christopher Zeiser fanden großen Anklang.

Abschließend möchten wir uns bei allen anwesenden Gästen für diesen kurzweiligen Abend bedanken und freuen uns schon jetzt auf ein Wiedersehen mit unseren ungarischen Freunden.

GruppekleinGruppenbild mit Werischwarer Tanzgruppe sowie die Musikgruppen Schwabenkraft und Fünfergaudi

WerischwarerTanzgruppekleinWerischwarer Tanzgruppe

 Bandltanzklein Der Trachtenverein Almfrieden beim Bandltanz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.